Analog

Mein Opa hat früher fotografiert. Genau wie mein Vater. Mein Vater hat aber früher auch gefilmt. Früher. Das heißt vor 4 40! Mensch… Jahren. Auch heute filmt er gerne oder digitalisiert die alten Filme.
Die CR-1 von Porst ist eine Kamera, die meinem Opa gehörte. Ich bräuchte nur ein paar neue Batterien und einen oder zwei Filme. Objektive sind reichlich vorhanden.

So sieht die Kamera aus, wenn man hinten den Deckel öffnet:

Die Kamera mit ihren dazugehörigen Objektiven:

50mm 1.9:

28mm 3.5:

Da mein Vater und auch mein Opa früher jeweils eine Nikon besaßen (die von meinem Opa ist kaputt, die von meinem Vater funktioniert noch), haben wir auch dazu ein paar Objektive. Das 35-70mm hab ich mal fotografiert.

Mein Vater meint, das hätte eine kleine Macke. Will man fokussieren, scheint der Ring zu klemmen. Müsste man an der Kamera mal ausprobieren, inwieweit das Objektiv noch zu gebrauchen ist.

Mein Vater würde gerne die Porst-Objektive an seiner Pentax ausprobieren. Mal informieren, ob das geht.

2 Gedanken zu „Analog

  • 2. Dezember 2011 um 22:51
    Permalink

    kameras sind wunderbare models! ganz tolle bilder. und schön, dass die fotografie bei dir so in der familie liegt!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: