Sonnenuntergang

Wie oft hab ich mir abends beim Joggen gedacht: „Schade, dass ich jetzt nicht meine Kamera dabei habe!“ Deshalb bin ich gestern Abend, als die Sonne unterging, in die Felder gegangen. Natürlich bin ich davon ausgegangen, dass es wieder so einen schönen Sonnenuntergang wie so oft beim Joggen. War nicht der Fall. Außerdem, damit hätte ich ja rechnen müssen, geht die Sonne ja nun immer weiter im Westen unter. Trotzdem habe ich versucht, einige Fotos zu machen. Einige sind nichts geworden. Zu verwackelt, unscharf, zu hohes Rauschen, zu hell… War trotzdem schön um diese Zeit in den Feldern. Am Himmel sah man ganz viele Flugzeuge. Eins war über dem Horizont und wohl gerade am Flughafen Aachen-Maastricht gestartet oder befand sich im Landeanflug. Einige Spaziergänger waren auch unterwegs – und junge Leute in ihren Autos, die am Wegrand geparkt hatte und in ihren Autos saßen.
Genug geschrieben.







Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: