Union By Fiction- Projekt Baumhaus

Gestern war ich ja mal wieder am Dreiländereck. Dort habe ich auch Fotos von Baumhäusern gemacht. Die Ergebnisse zeige ich euch in diesem Eintrag. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr unter den Bildern. 😉








Union By Fiction macht Projekte im Grenzgebiet Niederlande, Deutschland, Belgien mit vielen verschiedenen Menschen. Das Projekt Baumhaus ist ein Kunstprojekt, was seit dem 23. Mai läuft. 270 Teilnehmer aus den drei genannten Ländern arbeiten zusammen mit professionellen Künstlern und Archtitekten. Ziel ist, ein besonderes Kunstwerk er schaffen. In ihrer Broschüre wird erwähnt, dass die Baumhäuser keine gewöhnlichen sind, dondern Kunstwerke. Und genauso sehen sie auch aus!
Das Thema ist Die Bedürfnisse des Lebens, da sie uns alle vereinen und egal, aus welchem land wir kommen: wir haben alle die gleichen Bedürfnisse.
Die Baumhäuser sind in Themen aufgeteilt:

  • Der Körper (physische Bedürfnisse)
  • Der sichere Hafen (Sicherheit)
  • Die Zusammenkunft (soziale Bedürfnisse)
  • Die Hymne (Wertschätzung und Anerkennung)
  • Das Wachstum (Entwicklung)
  • Die Entdeckung (neue Bedürfnisse)

Die Eröffnung des Projekts findet am 18. Juni statt. Zu sehen sind die Installationen noch bis Ende August im Wald direkt am Dreiländereck Deutschland/Niederlande/Belgien. Zu erreichen ist das Dreiländereck von deutscher Seite nur zu Fuß oder per Fahrrad. Wer mit dem Auto kommt, muss über die neiderländische Seite kommen. Ich glaube, von der belgischen kann man auch mit dem Auto fahren. Parkplätze sind auf jeden Fall genügend vorhanden. Wie es mit den Kosten aussieht, weiß ich nicht.

3 Gedanken zu „Union By Fiction- Projekt Baumhaus

  • Pingback: Blogtimes sucht Fotoblogs

  • 1. Juli 2011 um 10:08
    Permalink

    das ist das tollste, was ich je gesehn habe ……… ich bin kein kunstkenner, aber das ist für mich kunst……………..
    weiter so !!!!!!

    Antworten
  • 1. Juli 2011 um 20:02
    Permalink

    Die Fotos sind schön, aber noch besser auf eigene Augen sehen.
    Toll

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: